Nach einem Tag „Regenpause“ führte mich der heutige Tag auf zwei Gipfel. Nach einer kurzen Anreise mit mit dem Pkw von Riva nach Biacesa, schnell eingeparkt, kurz nach dem Weg gesucht und los gings …. auch hier war wirklich alles sehr gut beschildert und leicht zu finden. Zuerst über den leichten Klettersteig „F. Susati“ auf den Gipfel vom Cima Capi – kurze Rast – weiter über den Klettersteig M. Foletti auf den Gipfel Cima Rocca – der Abstieg führte mich über einen Steig mit Spuren des 1. Weltkrieges zur Kirche Chiesa San Giovanni und weiter zu meinem Ausgangspunkt nach Biacesa – sehr abwechslungsreich und beeindruckend !