Nach einem Telefonat am Samstagabend mit Matze, der ja bereits seit Freitag in den Bergen unterwegs ist, wählte ich mein heutiges Tourenziel so aus, dass ich ihn auf seiner sehr ehrgeizigen Tour auf der Schlussetappe begleiten konnte. So ging es für mich um ca. 8.30 Uhr in einem gemütlichen Tempo auf die Gargglerin. Am Gipfel angekommen, genoss ich den wunderschönen Rundumblick, den die Gargglerin zu bieten hat. Kurzes Telefonat und den Treffpunkt unterhalb des Goldkappl vereinbart – hier treffen unsere Wege zusammen –
gemeinsam ging es zur Österr. Tribulaunhütte zum Mittagessen – nach dieser kurzen Rast – weiter über den sehr steilen Anstieg aufs Gstreinjöchl – auch hier eine wunderbare Aussicht auf die umliegenden Berge (Habicht, Äußere- und Innere Wetterspitze, Tribulaun – um nur einige zu nennen)
Nach einer kurzen Rast ging es dann weiter Richtung Lichtsee – unterhalbt des Muttenkopfs, weiter zum Trunajoch erreichten wir schließlich nach einiger Zeit unser Ziel – kurze Jause, eine Runde Schwimmen, was nach diesem Tag wirklich eine Wohltat war – machten wir uns auf die letzten Kilometer über´s Eggerjoch Richtung Nösslachjoch. Ab hier gings dann über den Steig zur Bergeralm. Der Abstieg war nicht mehr ganz so angenehm …. aber es nutzt halt nix 😉 …..

Meine Tour umfasste ca. 2100 hm mit ca. 27 km