Heute ging es bei Traumwetter mit Hacki nach Neustift, wo wir mit dem Elferlift zu allererst rauf zur Bergstation fuhren. Von dort aus wanderten wir rauf über die Elferhütte bis unter die Elfer Nordwand. Dort geht der Klettersteig in imposanter Umgebung die an die Dolomiten erinnert am Anfang recht knackig nach oben. Kürzer als gedacht kamen wir recht bald oben am „Gipfel“ des Klettersteigs an.

Von dort genossen wir die wahrhaft traumhafte Aussicht ins umliegende Stubai bzw bis raus nach Innsbruck. Wir mussten dann den letzten Teil des Klettersteigs wieder absteigen um den weiteren Verlauf zum Elferkofel zu finden. Hier ging es auch nochmals teilweise seilversichert weiter. Am Elferkofel beschlossen wir den Abstieg über den Zwölfernieder zu machen und von dort aus in einer Art Rundwanderung wieder zurück zur Elferhütte.

Eine sehr schöne und empfehlenswerte Tagestour, wobei man schon einmal einen Klettersteig gemacht haben sollte und Schwindelfreiheit ist hier sicherlich auch notwendig.